Dienstag, 2. Juni 2020

Mosel über Pfingsten

Die Woche in Zeltingen -Rachtig war so schön, das wir über Pfingsten wieder dort hin gefahren sind. Natürlich übernachteten wir auch jetzt beim Weinhof Morbach.
Leider war mir der Fliegergott an dem Wochenende nicht gut gesinnt. Starker böiger Ostwind machten das Fliegen unmöglich. Sehr schade, aber es kommen in diesem Jahr sicher noch bessere Tage.
Als schöne Alternative wanderten wir rund um Zeltingen - Rachtig durch die umliegenden Berge und bestaunten die zahlreichen Weinberge. Es gibt dort sehr viel zu entdecken, wenn der Gleitschirm mal nicht zum Einsatz kommt.
 

Die neue Hochmoselbrücke 170 m hoch

Ost SP Rachtig

Vorne an der Baumreihe liegt der Weinhof Morbach

Rosen mitten in den Weinbergen


Stephansbrunnen hoch in den Wäldern


Blick auf die Moselschleuse


Marktplatz Zeltingen
 

Sonntag, 24. Mai 2020

Moseltour 6. Tag

Am Samstag war leider regnerisches, und windiges Schauerwetter. Wir erkundeten einfach die Gegend um Rachtig mit seinen Weinbergen und den Ortsteil Zeltigen zu Fuß. Am Nachmittag war es wenigstens trocken geblieben, und so schmeckten die Weine und das Essen um so besser.
Heute am Sonntag gab es weiter Rückseitenwetter an der Mosel und so fuhren wir nach dem leckeren Frühstück im Weinhof Morbach, nach Hause. Es war eine abwechslungsreiche Woche in eine tollen Gegend. Zu erwähnen sind die liebeswerten Besitzer des Weinhofes. 
Corona machts möglich, man entdeckt die Regionen in unserer Nähe (unter 2 h Fahrzeit).  
 
Riesenpilze im Wald

Kloster Machern
 

Moseltour 5. Tag

Am Freitag änderte sich das Wetter und angekündigt war ein kräftige Kaltfront. Am Morgen schaute ich mir noch das Südwind Fluggebiet Maring - Noviand an. Doch knapp über 100m Höhendifferenz und Nullwind am SP, erweckten bei mir keine Flugneugierde. Der Wind sollte um die Mittagszeit extrem auffrischen, und somit entschlossen wir, nach Traben - Trarbach mit seinem bekannten Stadttor und der Ruine Grevenburg  zu fahren. Inzwischen herrschten, kurz vor der Front, schon überall tropische Verhältnisse (hohe Luftfeuchtigkeit bei 27 Grad C), und machte den Aufstieg zur Burg zu einer schweißtreibenden Angelegenheit.


Schloss  in Lieser
 
Stadttor Traben - Trabach
Blick von der anderen Moselseite auf die Burg
Aufstieg zur Ruine Grevenburg


 
Ruine Grevenburg
 
Blick auf Traben - Trabach

Grevenburg

Grevenburg
 

Moseltour 4. Tag

Endlich ein Treffen in der Corona Krise mit unseren Freunden. Wir genossen so sehr unser Wiedersehen mit Alf, Carmen und Bernd im Biergarten vom Kloster Machern, das wir fast das Fliegen vergaßen.
Am Nachmittag sollte es an diesem Tag aber in Graach fliegbar sein. Beste Bedingungen und alle hatten riesenspaß wieder einmal gemeinsam in der Luft zu sein. Sehr schön war es.
Der neue SP in Graach



 
 

Moseltour 3. Tag

Das Wetter ist immer noch hochsommerlich hier in Zeltingen - Rachtig.
Am Morgen fuhren wir noch mal kurz nach Bernkastel - Kues um Anschließend   die Burg in Veldenz zu erklimmen. Leider war die Burg geschlossen, aber uns blieb ein schöner Wanderweg hinauf.
Am Nachmittag nutzte ich den angekündigten Nordwind  im Fluggebiet "Burgen - Veldenz".
 
Aufstieg zur Burg Veldenz

Leider nur ein kleiner Blick auf die verborgene Burg

Nord Startplatz Burgen
 






 

Moseltour 2. Tag

Am Morgen fuhren mit dem Rad in die andere Richtung (Moselabwärts) in Richtung Traben - Trarbach. Wunderbare Moselradwege machen eine Radtour zu einem wahren Vergnügen.
Am Nachmittag fuhren wir dann mit dem Auto zum Fluggebiet "Graach". Doch dieser aus Schiefer bestehende Hang machte mir das Fliegen zunichte. Die thermisch extremen Böen vereitelten meinen Flugspaß.
Wir besuchten dann noch das Dorf Wehlen mit seiner bekannten Schieferkirche.
 
Moselradweg
 
Graacher Berg

Graacher Berg

S-SW Startplatz Graach

Schieferkirche Wehlen
 
Startplatz Rachtig, in dieser Woche leider kein Ostwind
 

Moseltour 1. Tag.

Erste Lockerungen in der Corona Krise. Ab Montag den 18.05.2020 durften in Rheinland- Pfalz touristische Unterkünfte wieder öffnen. Wir nutzten das sofort mit einem Kurzurlaub an der schönen Moselregion. Die Gegend bietet viel mehr als man auf den ersten Blick erkennt.
Fliegen, Radfahren, Wandern als sportliche Betätigungen, dazu beeindruckende mittelalterliche Dörfer mit vielen Burgen, und natürlich guter Wein und leckeres Essen.
Im Gepäck war natürlich mein Gleitschirm, diesmal waren aber auch die Fahrräder dabei.
 
Nach Ankunft in unserer schönen Unterkunft im Weinhof Morbach direkt in Rachtig an der Moselpromenade gelegen (mit eigenen Weinanbau), starteten wir eine Radtour nach Bernkastel - Kues. Dieses wunderbare Städtchen überzeugt mit vielen mittelalterlichen Häusern und der Burg Landshut.
 
Weinhof Morbach
 
Arbeit in den Weinbegen

Weinhang mit Sonnenuhr
 
Marktplatz in Bernkastel - Kues

Altstadt Bernkastel - Kues

Spitzhäuschen

Guterhaltene Fachwerkhäuser