Sonntag, 24. August 2008

Bernkastel-Kues 22.08.08


Hier die aktuellen Neuigkeiten.
Dimi kann jetzt einige Meter ohne Gehhilfen laufen (siehe Foto). Mal geht es gut, mal sieht es aus, als wenn er das erste Mal Highheels an hat. Er bekommt jetzt in der Reha das "Sportlerprogramm" = mehrmals am Tag Physiotherapie, Gymnastik und was am wichtigsten ist = XXL-Mahlzeiten. Das heißt, er bekommt mittags jedes Essen zweimal. Er sieht jetzt wieder fast so aus wie vorher. Die Reha wurde nochmals verlängert, das bedeutet, dass er erst am 6.9.2008 nach Hause kommt. Er wird aber dann, lt. Ärztin, noch ambulante Reha benötigen. Der Genesungs-Prozess wird noch ein paar Wochen andauern, aber ich denke, dann ist er wieder der "alte".

Dieses Wochenende sind wir zum Startplatz von Graach gefahren und haben den Piloten zugeschaut. Ein wenig hat sein Herz geblutet..... Aber nächstes Jahr wird die Flugsaison für ihn wieder eröffnet. Wir sind da ganz zuversichtlich.
Den nächsten Post wird er wieder selbst schreiben, wenn er in zwei Wochen zu Hause ist.
Liebe Grüße Petra

Montag, 4. August 2008

Bernkastel-Kues, 03.08.08




Hallo,
hier wieder die neuesten News von der "Versehrten-Front". Inzwischen geht es Dimi etwas besser, er hat sich zumindest mental erholt, da er jetzt endlich nachts die Ruhe hat, um vernünftig zu schlafen. Zugenommen hat er durch die zusätzliche Eiweißzufuhr auch wieder.

Er macht brav seine Therapien und seit letzten Donnerstag darf er sein linkes Bein voll belasten, allerdings mit zwei Gehhilfen, die er auch noch 10 Tage voll einsetzen muss. Danach versuchen die Therapeuten, ihm das normale Gehen wieder beizubringen.
Ansonsten lassen wir es uns, wenn ich am Wochenende da bin, richtig gut gehen, wie man auf den Bildern vage erkennen kann. Wir sind guter Hoffnung, dass er vielleicht Anfang September wieder zu Hause ist.
Er bekommt Gruppen- und Einzelgymnastik und vor allem, ja das ist jetzt kein Tippfehler, Fango-Packungen. Dies hätte er sich vor ein paar Monaten nie träumen lassen, so als "Berufsjugendlicher" (haha, kleine Anmerkung der Redaktion). Außerdem darf er schon im Fitnessraum radfahren, was er auch fleißig mit viel Ehrgeiz macht.
Lg Petra (Sekretäriat Mouratidis)