Dienstag, 8. Juni 2010

Interlaken 4. Tag

Schwieriger Tag! Es war recht stabil, daher war an diesem Tag der Startzeitpunkt wichtig um eine "Obenbleib" Möglichkeit zu erhalten. Ich brauchte heute eben mal drei Versuche um einen schönen Flug hinzukriegen. Allerdings wurde ich belohnt, vom Amisbühl rüber zum Harder, schön gesoart und dann noch eine Landung am LP Höhematte vor dem Hotel Jugfrau Victoria mitten in Interlaken ist immer ein Erlebnis.
Die nächsten zwei Tage sind wahrscheinlich wegen angekündigten kräftigen Föhn nicht fliegbar.

1 Kommentar:

Holger hat gesagt…

Komm ins wetterbegünstigte Kössen, da geht immer was, auch bei Föhn ;-)
......
Das sieht nach 2 Tagen radeln aus. Mal schauen. Hast alles richtig gemacht - jede Chance genutzt.