Montag, 28. Mai 2012

Kärnten 3. Tag

Heute war leider kein Flugtag. Bedingt durch Gewitterwarnungen und immer wieder Überentwicklungen war ein relaxter Tag angesagt. Alle haben sich ausgeruht und für die nächsten Tage gewappnet. Abends waren wir super lecker beim Ernst'l essen incl. Hausmusik und hauseigenem Obstler. Trotz "Nichtfliegerei" - ein schöner Tag. Morgen geht's entweder nach Italien oder nach Kroatien, das erfahren wir morgen, wenn wir im Bus sitzen. Wir freuen uns auf neue Fluggebiete, nette Leute und weitere lustige Ereignisse.

Kärnten 2. Tag



Heute zeigte sich der Radsberg von seiner besten Seite. Ich bin schon relativ früh zu einem "Abgleiter" gestartet. Daraus wurde dann ein wunderbarer Flug von fast 2 Stunden, bei wirklich tollen Flugbedingungen. Was will man mehr. Danach genossen wir Sonne auf der schönen Terrasse vom Otti direkt am Startplatz, bevor es dann am späteren Nachmittag immer bewölkter wurde und die Bedingungen nicht mehr viel hergaben.

Kärnten 1. Tag

Morgens um 6.35 Uhr flogen wir mit der Germanwings nach Klagenfurt und waren schon um 8.00 Uhr vor Ort, wo wir mit einem weiteren Flieger von Itze am Flughafen abgeholt wurden. Wir fuhren direkt zu unserer Pension, wo uns eine schöne Ferienwohnung bei Annemarie und 14 weitere Piloten erwarteten.
Um 10.10 Uhr (Itze's tägliche obligatorische Abfahrtszeit) ging es los zum Radsberg. Alle machten einen mehr oder weniger erfolgreichen Abgleiter, da der Wind für diesen Berg nicht so optimal war.Also machten wir uns am frühen Nachmittag auf zum Lippekogel. Dort erwarteten uns perfekte Flugbedingungen. Ich war fast 1,5 Stunden in der Luft. Es war absolut spitzenklasse. Ein gemeinsames Abendessen rundete den perfekten Tag ab.