Montag, 17. September 2012

Deutsche Meisterschaft im Streckenfliegen 2012

Am 15.9.2012 ( Saison v. 16.9.2011 - 15.9.2012 ) ist der DHV-XC 2012 beendet. Die neue Saison hatte ich Ende September 2011 mit der schönen Tour quer durch Andalusien begonnen. Stationen waren Vejer, Algodonales, Pegalajar, Alicun, Castala, Guainos, Carchuna und am Schluss noch Cenes de la Vega. Danach kamen Flüge im Herbst am Bausenberg. Erwähnenswert ist ein Flug bei relativ schwachen Wind, bedeckten Himmel und lausigen Temperaturen im November von fast 1,5 h.  Im März 2012 in Kössen hat es richtig gut gepasst, tolle Flüge für diese Jahreszeit.  Die Flugsaison ist wetterbdingt bei uns an Rhein und Mosel irgendwie ausgefallen, bevor es dann im Juni Nach Kärnten (Radsberg, Lippekogel, Goding) und Kroatien ging. Mit Istrien hatte ich fliegerisches Neuland betreten und war begeistert von diesen schönen Flugspots. Ein Flug hoch über der Burg und Altstadt  von Motovun ist absolut imposant.  Geflogen wurde in Buzet (Zavoj u. Buzet Süd), Kastelir, Motovun und der Niederen Ucka. Weiter gab es ein bescheidener Tag am Kronberg im schönen Appenzeller Land bevor dann im August für eine Woche das Lienzer Zettersfeld (Osttirol) das Ziel wurde. Die zweite Woche war wieder einer meiner Lieblingberge der Monte San Simeone und der Monte Bernadia in Nimis der Stützpunkt für gute Flüge. Nachdem die Moselausbeute in dieser Saison extrem gering war, freute ich mich im September über den schönen Flug am Bremmer Calmont. Bei der Meisterschaft 2012 haben abermals eine hohe Anzahl Piloten teilgenommen und die Leistungen sind gestiegen. Gegenüber 2011 habe ich meine Punktzahl leider nicht erhöhen können. Ich hatte schöne, und vor allem lange Flüge (über 30 Flugstunden), doch große Strecken blieben aus. Ich bin aber im großen und ganzen zufrieden, weil es wetterbedingt auf den Touren gut gepasst hat. Seit dem 16.09.2012 läuft die Saison 2013.
Meine nächste Tour wird bald nach Kroatien gehen.

Hier die Ergebnisse:

Deutsche Gleitschirmwertung Sportklasse ( national ): 39,69 Punkte, Platz 1344 von 1795 Piloten

Deutsche Gleitschirmwertung ( international ): 90,76 Punkte, Platz 2038 von 3123 Piloten

Statistik: Anzahl Flüge 50, Platz 369 von 3123 Piloten

Montag, 10. September 2012

Schöner Flugtag am Bremmer Calmont


Ein Hochdruckgebiet am Wochenende mit Flugwetter in unserer Region, was für ein Glück. Die Windrichtung wurde mit "Süd" prognostiziert, also dann ab nach Bremm. Die Thermik ließ allerdings fast bis 13:00 Uhr auf sich warten, aber dann hatte es richtig gut gepasst. Bei mir war es  über eine Stunde Airtime mit fliegen hoch über der beindruckenden Moselschleife vom Bremmer Calmont, dem steilsten Weinberg Europas. Leider frischte dann aber schon bald ein kräftiger SW - W Wind auf und alle Piloten entschieden sich, landen zu gehen. Besonders hat uns gefreut, dass wir unsere Freunde Alf mit Yolanda und Bernd (Gaschy) mit Eva getroffen haben. Natürlich hatten auch Alf und Gaschy tolle Flüge. Das war praktisch ein deutsch - spanisches Treffen am Bremmer Calmont, was natürlich anschließend mit gutem Moselwein begossen werden mußte.

Dienstag, 4. September 2012

Abendflug am San Simeone...........

Das Foto zeigt unseren Abendflug am San Simeone am 24.8.2012. Wir flogen im perfekten Aufwind, in dem  man  den Flug in dieser unglaublich schönen Abendstimmung bis zum Sonnenuntergang genießen konnte. Wunderschön wars!



Sonntag, 2. September 2012

Barbara's und Peter's Hochzeit in Wien 14. + 15. Tag





Am Wochenende waren wir zur Hochzeit von Barbara und Peter in Wien eingeladen. Dieser Einladung sind wir selbstverständlich gerne gefolgt. Es begann nachmittags mit der standesamtlichen Trauung auf dem Weingut Cobenzl, welche jedoch aufgrund des schlechten Wetters in den Weinkeller verlegt wurde. Nach dieser wirklich schönen Zeremonie ging es zum "Oktogon Am Himmel", wo die Hochzeitsparty stattfand. Die Hochzeit war wirklich schön, es herrschte ausgelassene Stimmung und vor allem das Brautpaar war über diesen gelungenen Tag sehr glücklich.Wir hatten auch sehr viel Spass mit den Freunden des Brautpaares, die Dimi nach Jahren wiedergesehen hat. Ab jetzt gehen die beiden als Eheleute "Rippl" gemeinsam mit ihrem Töchterchen Annika durch's Leben. Nochmals alles Gute!