Donnerstag, 4. April 2013

Sportschiessen Saison 2013 "Bezirksmeisterschaft"

Jetzt haben wir auch die Bezirksmeisterschaften, die auch die Qualifikation zur Landesverbandmeisterschaften bedeutet, hinter uns gebracht. Bei dieser Meisterschaft ist die Konkurenz wesentlich stärker als bei der Kreismeisterschaft. Leider lief es nicht in allen Disziplinen gut für uns und müssen warten bis die Limitzahlen für die Qualifikation bekannt gegeben werden. Wir blieben leider teilweise von den Ergebnissen etwas hinter unseren Erwartungen. Sehr gut lief es für beide im Luftgewehr und im KK 100 m (Titelgewinn im Einzel und der Mannschaft).
Zimmerstutzen (Munitionsbedingt) und KK 50 m waren es solide Leistungen mit Platzierungen unter den ersten Zehn. Das bei den Herren die 100m und 50m Mannschaft durch Krankheit und Gewehrdefekten geplatzt ist, stimmt uns  auch nicht gerade erfreulich. Dazu erwischte ich im KK Liegend einen rabenschwarzen Tag und habe sehr wahrscheinlich das Limit für die nächste Meisterschaftsebene verpasst. Sehr Schade!

Hier die Platzierungen im Einzelnen:

Petra für die Sportschützen Köln Stammheim

Luftgewehr Auflage         6. Platz Einzel   1. Platz Mannschaft
KK 50m Auflage              4. Platz Einzel
KK 100m Auflage            1. Platz Einzel
Zimmerstutzen Auflage   1. Platz Einzel
Dimitri für die Sportschützen Köln Stammheim
Luftgewehr Auflage         3. Platz Einzel    1. Platz Mannschaft
KK 50m Auflage              5. Platz Einzel     
KK 100m Auflage            1. Platz Einzel                       
Zimmerstutzen Auflage   3. Platz Einzel    1. Platz Mannschaft
und für SSV Tüschenbroich

KK Olympisch Match      10. Platz Einzel

Eine weitere Enttäuschung ist unsere verpasste Qualifikation mit unserer Luftgewehr Auflage Ligamannschaft in die Landesliga. Wir belegten beim Aufstiegswettkampf den 3. Platz. Die ersten 2 Mannschaften sind aufgestiegen, wir verbleiben leider  in der Bezirksliga.

Wir blicken aber postiv in die Zukunft. Das Turnier in Solingen und die Vorbereitung zur Landesverbandsmeisterschaft sind die nächsten Stationen.

Ostern in der Schweiz

Am Osterwochenende sind wir der Einladung unserer lieben Freunden Andre und Irene gefolgt und mit der Germanwings nach Zürich geflogen. Es war ein tolles Wochenende (Vielen Dank an euch Beide), obwohl das Osterwetter ganz und gar nicht gut war und unsere Serie damit gerissen ist. In den letzten Jahren war es immer gut wenn wir in der Schweiz waren.
Geflogen sind wir dennoch, am Karfreitag waren wir in einem Flachlandgebiet in Rudolfingen (Hammenberg), was mich sehr an unseren Bausenberg erinnerte. Wir machten zwei sehr schöne, aber recht kurze, Flüge. Der Samstag war dann total verregnet und wir machten einen Ausflug nach Konstanz. Tipp von uns: Das Singapur Restaurant "Karma" ist eine Empfehlung.
Auch Sonntag war wettertechnisch bescheiden und wir nutzten den Tag mit einer schönen Wanderung rund um Hettlingen.
Der Montag versprach dann doch noch Flugwetter. Wir machten uns auf ins Appenzellerland. Leider aber Rückenwind an der Ebenalp. Alternativ dann eben hoch auf den Kronberg. Nicht zu fassen, aber es sollte nicht sein: die Wolken blieben! Für viele enttäuschte Piloten blieb nur die Seilbahn nach unten. Den letzten Flugjoker wollten wir noch in Opfertshofen in der Nähe von Schaffhausen ziehen, doch da machte uns die starke Bise (NO-Wind) einen Strich durch die Fliegerrechnung. Am Abend machten wir dann nur noch den Streckenflug mit einer A 319 nach Köln.
Es war auf jeden Fall ein tolles Wochenende mit viel Spaß bei unseren Freunden.
Ich hoffe das der Winter bald ein Ende hat, und fliegerisch mal was bei uns an der Mosel geht, und das natürlich die nächste Tour bei Itze in Kärnten endlich mal gescheite Airtime bedeutet.