Sonntag, 16. Juni 2013

12.06.13 Berlin 1. Tag


Hackesche Höfe

Berliner Dom

Nikolaiviertel


Bundeskanzleramt

Weltzeituhr Alexanderplatz


Deutscher Reichstag
Bei strahlendem Sonnenschein sind wir in Berlin-Tegel gelandet. Wir checkten in unserem Hotel, welches erfreulicherweise sehr zentral in der Nähe des Kuhdammes lag, ein und machten uns direkt auf Entdeckungsreise. Unsere 1. Station waren die "Hackeschen Höfe" am Hackeschen Markt. Der dahinter liegende Gebäudekomplex umfasst insgesamt 8 Hinterhöfe und zählt zu den schönsten der Stadt. Diese beinhalten ein Kino, ein Variete und kleine Cafe's sowie Boutiquen.
Weiter ging es zur Spree, auf der wir mit einem kleinen Boot eine Brückenfahrt machten. Vorbei fuhren wir am Berliner Dom, dem berühmten "Nikolaiviertel" mit seinen sehenswerten alten Gebäuden sowie dem Bundeskanzleramt. Diese Fahrt darf man sich bei einem  Berlinbesuch nicht entgehen lassen.
Wir spazierten noch in Richtung Reichstag, auch ein Muss auf dieser Tour.
Als Abschluss gingen wir noch zum Alexanderplatz, vorbei an dem Berliner Funkturm, der ebenfalls schon im ehemaligen Osten Berlins steht.
Funkturm Berlin

Keine Kommentare: