Sonntag, 27. Oktober 2013

Kroatien Fotos

Hier noch eine kleine Auswahl von Fotos der Kroatien Tour. Vielen Dank lieber Alex für die schönen Bilder meines Epsilon 7. Ich bin vollends begeistert von diesem B Klasse Schirms von Advance. Das lange Warten hat sich gelohnt, gerade bei der Türkei und der Kroatien Tour, wo wir teils anspruchsvolle thermische Bedingungen hatten, lag der Schirm ruhig in der Luft. Dazu wendig und gute Gleitleistung, was will man mehr.
 

 
 

 
 

Samstag, 19. Oktober 2013

10. Tag Kroatien

Schöner Abschlußtag in Istrien. Der Tag begann allerdings sehr zäh. Geschlossene Bewölkung und wenig Wind. Wir wählten das Fluggebiet Brest Pod Uckom, direkt vor dem Ucka Tunnel gelegen. Bis zum Nachmittag kaum Thermik ( bis dahin 2 kleine Flüge ), doch dann kam doch noch die Sonne zum Vorschein und es setzte wunderbare Thermik ein. Eineinhalb Stunden Airtime und rund 12 km Strecke war die Tagesbilanz. Damit ging eine wunderbare Zeit hier in der Region Istrien/Kroatien zuende. Acht Flugtage in insgesamt 7 Fluggebieten. Dazu einige gute Strecken von fast 30 km, tolle Soaring Flüge, und viel Airtime auf meiner letzten Tour des Jahres. Der Itze hat, wie immer, die perfekte Fluggebietswahl getroffen und die Tage ideal geplant, was bei den Wetterbedingungen nicht ganz einfach war. Eine optimale Tourorganisation und für mich ein superschöner Jahresabschluss.

Freitag, 18. Oktober 2013

9. Tag Kroatien

Heute war wieder ein sonniger und schöner Flugtag in Istrien. Zwei Flüge in Buzet (Zavoj) mit insgesamt über 2 h Airtime. Für auf Strecke zu gehen waren die Bedingungen allerdings sehr schwierig. Somit war die Ausbeute jeweils ca. 10 km. Wirklich ein feiner Flugtag.

Donnerstag, 17. Oktober 2013

8. Tag Kroatien

Was für ein toller Flugtag. Mittags ging es, bei anspruchsvollen Bedingungen , fast eine Stunde in Buzet (Zavoj)zum Fliegen. Am Nachmittag wechselten wir das Fluggebiet, die Mala (untere) Ucka war unser Ziel. Man kann sagen es war ein Hammertag. Noch einmal mehr als eineinhalb Stunden Airtime und 28 km Strecke. Für die nächsten beiden Tagen schauen die Wetterprognosen weiter gut aus. Viele Fotos auch in der Galerie auf Itzes Seite (einfach Link aus der Linkliste anklicken)

Mittwoch, 16. Oktober 2013

7. Tag Kroatien

Heute haben wir Sonne und angenehme Temperaturen, leider aber NW Wind, was für die Streckenfluggebiete nicht optimal ist. Mittags haben wir ein neues Fluggebiet, Ticaria Nähe Brzendi kennengelernt. Thermisch ging nicht viel, aber für einen schönen Gleitflug hat es gereicht. Am Nachmittag zog es aber recht gut in Kastelir und wir hatten perfekte Soaring Bedingungen. Schön war es.

Dienstag, 15. Oktober 2013

6. Tag Kroatien

Das Wetter ließ uns am heutigen Vormittag etwas im Stich. Bedeckt und leichter Regen. Doch zum Nachmittag wurde es besser und wir fuhren nach Kastelir. Leichter Wind von vorne, somit war es ein Versuch Wert. Man konnte sich etwas am Hang halten und somit stand heute ein netter Flug in diesem schönen Fluggebiet zu Buche. In den nächsten Tagen soll das Wetter sehr schön werden. Wir werden dann versuchen noch einige schöne Strecken zusammen zu kriegen.

Montag, 14. Oktober 2013

5. Tag Kroatien



Leider am heutigen Tag eine geschlossene Wolkendecke und fast kein Wind. Daher war heute die Vela (obere) Ucka unser Ziel. Der Startplatz liegt auf knapp 1400m und ist recht anspruchsvoll. Leichte Thermik brachte mich nach dem Start über den Grat und man konnte sogar nach hinten bis nach Rijeka schauen. Bei doch rasch schwächelnder Thermik entschloss ich mich, nach Süden in Richtung Mala (untere)Ucka zu fliegen. Später, auf der anderen Talseite, landete ich auf einer Wiese hinter dem Haus eines 76 jährigen kroatischen Weinbauers. Eine wirklich nette Begegnung mit reichlich leckerem Rotwein, zu dem ich natürlich eingeladen war. Das ist südländische Gastfreundschaft. So verging die Zeit, rund zwei Stunden bis zu meiner Abholung wie im Flug. Solche Begegnungen sind wundervolle Momente die unseren Sport zu etwas ganz Besonderen macht. Anmerkung: Gute 10 km Strecke sind auch noch dabei herausgekommen.



 

Sonntag, 13. Oktober 2013

2. - 4. Tag Kroatien

An den letzten zwei Tagen mussten wir, wetterbedingt, leider eine Flugpause einlegen.Dafür wurden wir heute mit allerbesten Streckenflugwetter verwöhnt. Wir fuhren in das wunderschöne Fluggebiet Tribalj. Westlich davon liegt Rijeka und vom Startplatz aus sieht man aufs Meer und auf die Insel Krk.Was für ein grandioser Flugtag. Zweieinhalb Stunden Airtime und fast 27 km Strecke, was will ich mehr. Der Itze hatte am heutigen Tag wieder einmal die absolut richtige Gebietswahl getroffen.



Donnerstag, 10. Oktober 2013

1. Tag Kroatien

Heute morgen bin ich mit der Germanwings nach Pula geflogen. 10 Tage Kroatien (vielleicht noch ein Abstecher nach Italien)stehen mir als Jahresabschluss bevor.Das Wetter ist recht durchwachsen, doch der Itze weiss immer wo noch was geht. Mittags sind wir, noch vor dem Regen, in Sv. Michele/Srbani geflogen. Die schöne südlich ausgerichtete Soaringkante brachte mir dann gut eine halbe Stunde Airtime ein.


Dienstag, 8. Oktober 2013

Ölüdeniz 5. - 9. Tag

Eine Hammer-Urlaubstour ist zu Ende gegangen. Dieser Urlaub war wirklich toll!! Die Flieger sind voll auf Ihre Kosten gekommen und die Begleitpersonen hatten unheimlich viel Spaß. Unser Hotel ließ keine Wünsche offen und das Freizeitangebot war umfassend. Hier der Link zum Hotel:
Hier kann man den Fliegerurlaub mit einem Familienurlaub kombinieren. Bei mir waren es insgesamt 7 Flugtage, mit Flügen fast immer zwischen 1 und 2 Stunden Airtime. Unsere Truppe aus Rhein-Mosel-Lahn Piloten hatte fast immer die Taktik gewählt, um die Mittagszeit zu starten, um thermisch gute Bedingungen vorzufinden. Allerdings, bedingt durch kräftigen Nordwind, war es oft anspruchsvoll in der Luft. Alle meisterten diese Verhältnisse grandios und wir stiegen bis in Höhen von rund 2500 m und hatten richtig Spaß. Selbst Gleitflüge mit einer Höhendifferenz zwischen 1700 und knapp 2000 m sind ein tolles Flugerlebnis. Der Babadag in Ölüdeniz ist auf jeden Fall ein lohnendes Ziel für den Herbst.
Meine nächste Tour geht schon bald nach Kroatien.
 
 
 
 
 
 


Dienstag, 1. Oktober 2013

Ölüdeniz 1. - 4. Tag


West Startplatz am Babadag
 

Dieses Jahr haben wir uns entschlossen, mit dem Club der Rhein-Mosel-Lahner in die Türkei nach Ölydeniz zu fliegen. Wir haben es nicht bereut. Wir wohnen in einem tollen 5-Sterne-Hotel (Belcekiz Beach), die Zimmer sind sehr, sehr schön, das Essen einsame Spitze und alles all inclusive. Wir haben super tolle Flugbedingungen, alle Piloten kommen voll auf ihre Kosten (Airtime mindestens 1 Stunde pro Flug). Der Landeplatz befindet sich direkt vor dem Hotel am Strand, echt klasse. Ein besonderes Highlight war der gestrige Tag, alle Piloten der RML'er konnten geschlossen auf rund 2500 m aufdrehen und dabei oberhalb der Wolkenbasis an der Wolkenbank noch weiter aufsoaren. Ein äußerst seltenes Erlebnis, was in einem Fliegerleben vielleicht nur einmal vorkommt. Bei mir kam dann nach 2 Stunden Airtime ein flaches Dreieck von 20,3 km heraus.  Petra hat natürlich auch sehr viel Spaß mit den anderen Frauen (sonnen, schwimmen, shoppen .....was das Herz begehrt). Die Stimmung ist wirklich toll. So kann es weitergehen.....

Landung nach einem 2h Streckenflug