Montag, 13. Januar 2014

Bausenberg




Am Sonntag hatten wir einen netten Flugtag am Bausenberg. Schöner Sonnenschein, doch leider recht schwachwindig. Es waren kleinere leicht thermische Flüge (zwei mal gestartet) möglich. Im Gegensatz zu den Bedingungen an Silvester eine  recht bescheidene Ausbeute.
Interessant ist, das man rund 70 km von Köln entfernt, auf einem erloschenen Vulkan startet. Der 340 m hohe und unter Naturschutz stehende Bausenberg- Vulkan war vor rund 150000 Jahren aktiv und gilt als besterhaltener Hufeisenvulkan (durch eine seitliche Öffnung konnte fließende Lava entweichen)  nördlich der Alpen. Nicht nur wegen seiner Schlackeformationen ist er bekannt, sondern auch wegen seiner Flora und Fauna. Am Bausenberg werden immer noch leicht höhere Bodentemperaturen als in der Umgebung gemessen. Mehr Infos auch unter http://www.hufeisenkrater.de/

Samstag, 11. Januar 2014

Sportschiessen Saison 2014 "Kreismeisterschaft"

Nun sind die Kreismeisterschaften der neuen Saison vorbei.
Bei mir fiel die Entscheidung, in der neuen Saison in allen Kleinkaliberdisziplinen, mit starken Mannschaftskollegen, für den SSV Tüschenbroich zu starten. 
 
Petra startet in allen Auflagedisziplinen für die Sportschützen Köln-Stammheim. In allen Disziplinen hat sie sich in nur kurzer Zeit mit glänzenden Leistungen an die Spitze gebracht. Vier Einzeltitel und zwei Mannschaftstitel sprechen für sich. Nun freuen wir uns auf die bevorstehenden Aufgaben, der nächsten Meisterschaftsebene "Bezirksmeisterschaften".

Wir erreichten durchweg vordere Platzierungen (alle zu vergebenen Mannschaftstitel) mit soliden, aber auch herausragenden Ergebnissen.
 
Hier die Platzierungen im Einzelnen:

Petra für die Sportschützen Köln Stammheim

Luftgewehr Auflage:        1. Platz Einzel         1. Platz Mannschaft
KK 50m Auflage:             1. Platz Einzel
KK 100m Auflage:           1. Platz Einzel
Zimmerstutzen Auflage:  1. Platz Einzel         1. Platz Mannschaft            
 
Dimitri für die Sportschützen Köln Stammheim
 
Luftgewehr Auflage:        3. Platz Einzel         1. Platz Mannschaft
Zimmerstutzen Auflage:  1. Platz Einzel         1. Platz Mannschaft

 
und für SSV Tüschenbroich
 
KK 50m Auflage:             2. Platz Einzel         1. Platz Mannschaft
KK 100m Auflage:           5. Platz Einzel         1. Platz Mannschaft
KK Olympisch Match:      6. Platz Einzel         1. Platz Mannschaft
 

Freitag, 3. Januar 2014

Das Jahr 2013

 



 
 
Wie immer in den letzten Jahren, gibt es auch für 2013 wieder mein "Flugjahr" Rückblick. Wettertechnisch war es auch in diesem Jahr nicht einfach. Obwohl wir einen guten Sommer hatten war meine "Moselausbeute" mit gerade mal drei Flugtagen nicht zufriedenstellend. Innerhalb der Woche gab es extrem gute Tage, wobei das Wochenende eher schlecht war.
Das positive des Flugjahres war, das alle anderen Touren meist von Wetterglück geprägt waren und daher eine stattliche Anzahl von Flügen mit reichlich Flugstunden zusammengekommen sind.
Im Jahr 2013 waren es bei mir 51 Flüge. Dabei war ich 40,37 Stunden in der Luft und habe in Summe 445,5 km erflogen.
Im März ging es in Kössen los, mit drei Flügen an drei Flugtagen.
An Ostern in der Schweiz hatten wir leider kein Wetterglück, 2 kurze Flüge am Hamenberg in Rudolfingen war die Ausbeute.
Anfang Mai gelang mir dann wenigstens mal ein Flug am Bremmer Calmont.
Mitte Mai starteten wir dann Richtung Klagenfurt. Itze organisierte, wie immer eine tolle Woche mit Flügen in Kärnten (Lippekogel), Italien (Monte Bernadia in Nimis, San Simeone in Bordano, Mt. Curanan in Gemona, und den Mt. Valinis in Meduno). Der Anstecher nach Slowenien zum Lijak war ebenso ein voller Erfolg. Es war schon eine extrem vom Wetterglück geprägte Woche mit wirklich tollen und langen Flügen. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich immer noch meinen alten Epsilon 5,doch, dank Itze, konnte ich mehrere Tage den Axis Comet fliegen. Ein wirklich toller Schirm.

Im Juli war dann wie in den letzten Jahren Lienz in Osttirol unser Ziel, und im Anschluss dann eine Woche im schönen Hotel (unbedingt mal Ausprobieren) der Familie Minotto im Friaul (Italien). http://udine.quiwolf.it/
Inzwischen war ich dann endlich mit dem Epsilon 7 ausgerüstet. Was soll ich sagen; mehr Schirm braucht man nicht. Ein Super Flügel.
Diese zwei Wochen stellte dann die Mai Tour noch in den Schatten. Was für ein Sommer: Etliche schöne Flüge vom Zettersfeld (Einmal sogar mit Talquerung zum Tristacher See und anschließenden Aufsoaren über dem See, ein tolles Erlebnis) Unser Tag am Golzentipp in Obertilliach war ebenso ein Erfolg.
Im schönen Friaul war wiederum der Mt. Bernadia, San Simeone und der Mt. Valinis unser Ziel. Aber auch der Abstecher zum Kobala in Tolmin bot uns einen sehr guten Flugtag. Zwei Wochen täglich Flugwetter, lange und weite Flüge, strahlenden Sonnenschein, Badewetter, und viel Spaß mit unseren Fliegerfreunden, was will man mehr.
Anfang August ging es dann endlich mal gut in unserer Region. In Bremm war ein Flug schöner Flug möglich.
Aber das Flugjahr war noch lange nicht vorbei.
Ende September flogen wir mit den Fliegerfreunden Rhein-Mosel-Lahn nach Ölüdeniz zum Babadag. Was für eine tolle Tour. Ein perfektes Hotel, gutes Wetter, eine unheimlich harmonische und irre lustige Truppe, dazu noch dieses eindrucksvolle Fluggebiet, mehr braucht man nicht um den Traum des Fliegens zu verwirklichen. Wir haben in der Türkei richtig Flugstunden und Streckenflugkilometer gesammelt.
Gleich im Anschluss an die Türkei nahm ich gerne das Angebot von Itze an, noch einmal nach Kroatien zu fahren. Die Flugverbindung Köln - Pula brachte mich, für einen guten Flugpreis, nach Istrien. 10 Tage mit superguten Flügen und wieder reichlich Streckenkilometer waren ein schöner Jahresabschluss. Der Itze wusste immer wo es gut ging. Sv.Michele in Srbani, Kastelir, Obere und untere Ucka, Buzet (Zavoj), Tribalj, Brest Pod Uckom und Ticaria waren unsere Flugspots.

Wunderbar war der schöne Abschlussflugtag am Silvestertag am Bausenberg.
Die Aufteilung der 51 Flüge 2013:
Kroatien 14, Österreich 13, Deutschland 3, Schweiz 2, Italien 10, Türkei 7, Slowenien 2

Natürlich sind in diesem Jahr wieder tolle Touren geplant: Kärnten, Osttirol, das Friaul, Slowenien sind aktuell schon fest im Terminplan. Dazu laufen die Vorplanungen für das "Abenteuer Neuseeland". Das Fliegen wird dort aber eine eher untergeordnete Rolle spielen.

Ich wünsche allen meinen Freunden, Vereinskollegen und Leser der Internetseite ein gutes, erfolgreiches und vor allem gesundes 2014.