Mittwoch, 16. September 2015

Deutsche Meisterschaft im Streckenfliegen 2015



Seit dem 15.9.2015 ( Saison v. 16.9.2014 - 15.9.2015 ) ist der DHV-XC 2015 beendet. Die neue Saison startete ich im Oktober  2014 mit mit einem sehr guten Flugtag (1,5 h Airtime) am Bremmer Calmont begonnen. Anschließend war im November noch ein kurzer Flug am Bausenberg möglich.
Ende November starteten wir unsere lange Neuseelandtour. Es war wunderschön und imposant  Erlebniss doch leider war nicht ein Flugtag möglich. Sehr schade.
Ostern haben wir dann unsere lieben Freunde Irene und Andre in der Schweiz besucht. Bestes Flugwetter erwartete uns am Karfreitag in Savognin. Was für ein schöner Panoramaflug am Piz Martegnas mit dem Startplatz auf 2600 m Höhe. Ostermontag waren wir dann noch etwas soaren am Balderen, dem Hausberg von Zürich.

Im Mai ging es dann nach Kärnten zum Itze. Aufgrund der Wetterlage in Österreich genossen wir perfekte Flugtage am Lijak (Slowenien) Mt. San Simeone, Mt. Curanan (Italien) und Zavoj, Brest (Kroatien).
Dann war Zeit für die Tour nach Spanien. Ziel war Sierra de Gador südwestlich von Madrid und das Gleitschirmfestival am El Yelmo. Zudem war, wie schon berichtet, eine Filmproduktion geplant. Einige schöne Flüge gelangen in Pedro Bernardo, Cebreros - Avila, Piedralaves, am El Yelmo und in Chiclana.

Noch ein kleiner Flugtag am Bremmer Calmont Anfang Juli; dann war wieder Zeit für die Alpentour: Der  Ossiacher See (Gerlitzen) war die erste Station bevor es  im Anschluss bei tropischen Temperaturen nach Slowenien (Lijak) ging. Danach war unsere Station das schöne Friaul (Mt. Bernadia in Nimis), als letzte Station empfing mich das Unterberghorn in Kössen/Tirol mit einigen guten Flugtagen (fast 20 km Strecken waren die Ausbeute). Das Flugwetter hat in den zwei Wochen fast immer gepasst, was will man mehr.
Danach war allerdings von Ende Juli bis heute für mich wetter- aber auch zeitlich bedingt keine Flugausbeute mehr.  Obwohl es vielfach innerhalb der Woche sehr gut zum Fliegen ging. Im Endeffekt war in dieser XC Saison die Moselausbeute recht gering.

Bei der Meisterschaft 2015 haben eine hohe Anzahl Piloten teilgenommen und die Leistungen sind abermals gestiegen. Gegenüber 2014 war meine Punktzahl in der Nat.Wertung (Sportklasse) und in der Int. Wertung geringer als 2014. Ich hatte sehr schöne, und auch einige lange Flüge (über 23 Flugstunden mit insgesamt 215,4 km Flugstrecke), was mich im großen und ganzen recht zufrieden macht. 



Ab dem 16.09.2015 läuft die Saison 2016 mit hoffentlich guten Flugtagen auf unsrere RML Clubtour nach Ölüdeniz.
 

Hier die Ergebnisse:

Deutsche Gleitschirmwertung PG Standard ( national ): 58,22 Punkte, Platz 1290 von 2065 Piloten

Top 6 Weltweit ( international ): 116,35 Punkte, Platz 2309 von 3813 Piloten

Statistik: Anzahl Flüge 34, Platz 938 von 3813 Piloten