Samstag, 9. Januar 2016

Bausenberg

Das Flugjahr hat begonnen. Schöner, aber mit 5 Grad, kalter Tag am Bausenberg. Leider setzte der, angesagte Südwind recht spät (ca. 14:30) ein, dafür ging es dann noch recht gut zum Fliegen. Rund eine halbe Stunde Airtime und SP Überhöhung von rund 130 m können sich sehen lassen. Es wäre länger gegangen, doch bei diesen winterlichen Temperaturen hat es für mich ausgereicht.


 

Freitag, 1. Januar 2016

Das Jahr 2015



Wie immer in den letzten Jahren, gibt es auch für 2015 wieder mein "Sportjahr" Rückblick. Wettertechnisch war es auch in diesem Jahr nicht immer einfach. Was aber hauptsächlich das Fliegen in unserer Region betraf.
Meine "Moselausbeute" war wie in den letzten Jahre nicht besonders ergiebig. Innerhalb der Woche gab es extrem gute Tage, wobei ich wieder nur die Wochenenden nutzen konnte.
Das positive des Flugjahres war, das meine Flugtouren meist von Wetterglück geprägt waren und daher eine stattliche Anzahl von Flügen mit reichlich Flugstunden zusammengekommen sind. 

Das Flugjahr begann im Februar mit einem guten Tag am Bremmer Calmont.
Ostern besuchten wir unsere Lieben Freunde Andre und Irene in der Schweiz. Bei wunderbarem Wetter flogen wir vom Piz Martegnas in Savognin mit einem Startplatz auf rund 2600 m. Ein superschöner Panoramaflug, was will das Fliegerherz mehr. Des Weiteren ging es noch einen Tag am Balderen/ Uetliberg, der Hausberg von Zürich, zum Fliegen.
Ende Mai starteten wir dann Richtung Klagenfurt. Itze organisierte, wie immer eine tolle Woche mit Flügen in Italien (Mt. Bernardia, Mt. Cuarnan, Mt. San Simeone), Slowenien (Lijak) und Kroatien (Zavoj, Brest). Das war richtig gute Woche mit 5 Flugtagen und rund 9 h Airtime.

Und schon kurze Zeit später folgte das nächste "Flugabenteuer" in Andalusien.
Alf und Ich durften beim Filmprojekt eines Österreichischen Filmteams dabei sein. Tolle Flüge in der Sierra de Gredos in der Nähe von Madrid (Pedro Bernardo, Cebreros-Avila, Piedralaves und natürlich vom El Yelmo und in Chiclana de Segura in der Sierra de Segura. Zum gleichen Zeitpunkt fand auch das El Yelmo Fliegerfestival statt, was ich schon seit Jahren einmal besuchen wollte. Leider ist der Film noch nicht fertiggeschnitten und es existiert im Moment nur der Trailer zum Film.  Hier noch einmal der Link:
https://youtu.be/6Fbovd82o9I
 
Anfang Juli hatte ich dann ein Flugtag am Bremmer Calmont.
 
Danach fand dann unsere "Alpentour" statt. Begonnen hat es am Ossiacher See (Gerlitzen), dann ging es nach Slowenien (Lijak) und im Anschluss dann ein paar Tage im schönen Hotel (unbedingt mal Ausprobieren) der Familie Minotto im Friaul (Italien). http://udine.quiwolf.it/. Wobei wetterbedingt leider nur der Mt. Bernardia Fliegbar war.
Und zum guten Schluß rundeten wir die Tour im Waidachhof in Kössen (Unterberghorn) ab.
Insgsamt 9 Flugtage rundeten die schöne "Alpentour" ab

Zum Abschluss waren wir dann im September noch einmal beim RML Clubausflug nach Ölüdeniz/Türkei dabei. Was war das für eine super Tour.

Eine bessere und lustigere Truppe kann man sich nicht vorstellen, dazu noch 8 Flugtage mit rund 10 h Airtime, was will man mehr.

Im Jahr 2015 waren es bei mir 41 Flüge in vielen Ländern quer durch Europa.  Die Aufteilung der 41 Flüge 2015:
Österreich 10, Deutschland 2, Italien 4, Kroatien 4, Slowenien 3, Spanien 7, Schweiz 2 und in der Türkei 9 Flüge
Insgesamt war ich 30:08 h in der Luft und erreichte 480,26 XC Punkte bei 313,8 erflogenen Kilometer.

Der Urlaubs Abschluss setzte dann die Kreuzfahrt nach VAE, Oman und Bahrain.

Schießsportlich war es, natürlich ein sehr erfolgreiches aber auch emotionales Jahr. Aufstieg mit der Ligamannschaft in die Landesliga, zahlreiche Titel auf Kreis u. Bezirksebene, dazu dann die Bronzemedaillen auf der Landesmeisterschaft, weitere Bronzemedaillen auf der Gebietsmeisterschaft und eindrucksvolle Siege bei einigen Turnieren.

 
Natürlich sind in 2016 wieder tolle Touren geplant: Unsere große Reise nach Australien, im Sommer in die Alpen und mit RML nach Ölüdeniz sind schon fest im Terminplan.

Ich wünsche allen meinen Freunden, Vereinskollegen und Leser der Internetseite ein gutes, erfolgreiches und vor allem gesundes 2016.