Dienstag, 26. Juni 2018

Lermoos 3. + 4. Tag

Gestern war es hier in der Zugspitzregion den ganzen Tag unbeständig und regnerisch. Es war leider kein Flugspaß möglich.
Wir verbrachten einen entspannten und relaxten Tag. Ein Nachmittag mit solch einer lustigen Truppe im Wellnessbereich kann das schlechte Wetter dann doch vergessen lassen.
Heute war es wieder fliegbar. Zwar stellte sich der "Hammertag" nicht ein, doch es war ein netter Flugtag. Trotz fast bedecktem Himmel waren schöne Flüge möglich. Um die Mittagszeit gönnte ich mir einen Gleitflug vom Ost Startplatz des Grubigsteins.  Am Nachmittag wurde es noch richtig gut. Über eine Stunde Airtime waren die Ausbeute. Gut überhöht gelang mir sogar an der Gartner Wand entlang zu Fliegen. Hinter dem Grubigstein gelegen, mit einem unglaublichen Blick auf die bizarre Steilwand. Die Talquerung und die Route Richtung Zugspitze, und zurück, brachten dann noch ein flaches Dreieck von rund 18 Punkten. Damit konnte ich mehr als zufrieden sein.
Petra war mit einigen "nicht fliegenden" Frauen auf die Zugspitze gefahren. Leider war es etwas bedeckt, doch das tat dem Ausflug keinen Abbruch. Auch die Damen hatten einen schönen Tag. Somit war die Petra fast 3000 m hoch und ich "nur" auf ca. auf 2400 m.



Spaß auf dem höchsten Punkt Deutschlands
 

Keine Kommentare: