Freitag, 30. August 2019

Kössen 15. Tag

Wir haben heute leider unseren letzten Tag hier im schönen Kössen. Das Wetter zeigt sich zum Abschied dann noch von seiner guten Seite.
Natürlich war dann die Planung noch zweimal am Unterberghorn zu starten.
Am Mittag war es sogar schon  recht thermisch, und so konnte man auf der imposanten Ostflanke des Berges aufdrehen. Fast eine dreiviertel Stunde Fliegen bis an die tiefhängende Wolkenbasis.
Am Nachmittag türmten sich die Cumuluswolken schon bedrohlich in die Höhe. Ich bin dann bei zweiten Flug mehr oder weniger zum Landeplatz geflogen, um kein Risiko einzugehen.
Das wichtigste ist, wieder gesund nach Hause zu kommen. In den zwei Wochen habe ich allerdings einige Male feststellen müssen, dass die Schmerzgrenze bei einigen Piloten sehr gering ist, und immer noch bei grenzwertigem Wetter und Sichtbedingungen geflogen wird. Jeder wie er mag!
 
Wir hatten zwei schöne Wochen mit Fliegen, Wandern, supernetten Abenden im Hotel und eine tolle Zeit mit Andre und Irene. Wir haben die zwei Wochen hier in Kössen wie jedes Jahr sehr genossen.

Keine Kommentare: