Sonntag, 29. Dezember 2019

Bausenberg



Kurz vor dem Jahreswechsel boten sich für mich noch einmal fliegbare Bedingungen am Bausenberg in Niederzissen. In rund 45 min (ca. 70 km) bin ich von mir aus in diesem schönen Winterfluggebiet. Der schwache Südwind und wenig Sonne boten allerdings zuerst nur Abgleiterpotenzial. Doch bei meinen Startvorbereitungen entwickelte sich allen bald eine stabile Windlage.
Perfekter Startzeitpunkt (13:00 Uhr) und als erster Pilot überhöht. Sanftes Soaren über dem Brohltal, was will man mehr. Doch bei nur rund 2 Grad merkt man  irgendwann die Kälte und fliegt freiwillig in Richtung Landeplatz. Nach gut 50 min Airtime landete ich glücklich und zufrieden in Niederzissen. Schön war es.